Informationen

Das 21. Dresdner Chorwochenende wird vom 14. Juni bis zum 16. Juni 2019 stattfinden. Wir laden dazu herzlich ein!

Nach einem Jahr Pause gibt es in diesem Jahr wieder ein Dresdner Chorwochenende! Das neue Domizil, die Evangelische Tagungs- und Freizeitstätte Dresden ist ganz anders als das alte, aber niemand wird enttäuscht sein. Der Probenraum ist größer und heller, abends kann man schön vor dem Haus sitzen, hinter dem Haus beginnt die Dresdner Heide, der größte Wald der Stadt. Musikalisch gibt es keine Veränderungen: Wie bisher steht im Mittelpunkt eines Chorwochenendes entweder eine chormusikalischen Gattung, ein Komponist oder ein besonderes Werk. In diesem Jahr beschäftigen wir uns mit weltlichen und geistlichen Werken von Heinrich Isaac, 1450-1517, Hofkomponist von Kaiser Maximilian I., geboren bei Brügge, gestorben in Florenz. Wir werden uns an die eine oder andere „Staatsmotette“ zur Kaiserkrönung Maximilians machen (etwa „Imperii proceres“ oder „Sancti spiritus assit nobis gratia“), desgleichen an den einen oder anderen Satz aus verschiedenen seiner Messen.  Wir werden wieder ein sehr intensives Wochenende erleben können.

Wir werden wieder ein sehr intensives Wochenende erleben können. Die Zahl der TeilnehmerInnen mit Übernachtungswunsch ist auf 35 begrenzt. Die meisten Zimmer sind Doppelzimmer.

Über diese 35 Plätze hinaus können noch ca. 10 TeilnehmerInnen aus Dresden und Umgebung (ohne Übernachtung) hinzukommen.

Preise pro Person

Einzelzimmer mit Vollverpflegung für das gesamte Wochenende: 145 €
(seit dem 06.02.2019 leider schon ausgebucht)
Doppelzimmer mit Vollverpflegung für das gesamte Wochenende: 125 €
Teilnahme mit Mittag- und Abendessen für das gesamte Wochenende: 57 €
Teilnahme ohne Mahlzeiten (nur Organisationsbeitrag): 15 €

Probenplan:

Freitag, 14. Juni, 15.00 – 18.00 Uhr, 19.30 – 22.00 Uhr
Samstag, 15. Juni, 9.00 – 12.00 Uhr, 14.30 – 18.00 Uhr, 19.30 – 22.00 Uhr
Sonntag, 16. Juni, 9.00 – 12.30; Abreise nach dem Mittagessen.

Die Anmeldung erfolgt hier.

Es wird auf jeden Fall eine Rückmeldung per E-Mail geben. In dieser Rückmeldung wird dann auch die Bankverbindung für die Überweisung der Teilnehmergebühren mitgeteilt.

Anmeldungs­schluss: 30. April 2019 

Nachfragen zum Programm und zur Organisation sind über das Kontaktformular möglich.