Informationen

Die 17. Schmochtitzer Chor- und Instrumentalwoche wird vom 27. Juli bis zum 4. August 2019 stattfinden. Wir laden dazu herzlich ein!

Im Mittelpunkt stehen diesmal  Musikwerke „der Bache“, wie man einst im Thüringischen die jener Familie entstammenden (Kirchen-) Musiker zusammenfassend nannte. Unter den Vorfahren von Johann Sebastian Bach (1685-1750) wollen wir uns mit Johann Bach (1604-1673) beschäftigen, dem ersten jener Komponisten, sowie mit Johann Christoph Bach (1642-1703) und dessen Bruder Johann Michael Bach (1649-1694). Von Johann Sebastian musizieren wir die Motette „Jesu, meine Freude“ und eine Kantate – idealerweise, falls die Anwerbung von zwei Oboisten gelingt, „Wachet auf, ruft uns die Stimme“. Für die Instrumentalisten bietet das reiche Werke von Johann Sebastian und seiner Söhne ohnehin ein unerschöpfliches Repertoire.

Vormittags und abends musiziert das Chorplenum; nachmittags ist Orchesterprobe sowie Zeit für Kammermusik, einzelne Vokalgruppen, Flötenmusik, Tanz und zum Ausspannen im Park oder einem der umliegenden Seen.

Tagesplan: 8.45-10.30 Uhr und 11-12 Uhr Chorprobe; 13.30-14.15 Uhr Kammermusik I; 14.30-16.00 Uhr Orchester; 16.30-18.00 Uhr Kammermusik II, und parallel dazu: Tanzstunde; 19.30-21.00 Uhr und 21.15-22.00 Uhr Chorprobe; anschließend Geselligkeit, Tanz, Kammermusik. Am Mittwoch gibt es einen ‚freien‘ Nachmittag mit der Möglichkeit, an einer (nicht im Preis inbegriffenen) Bustour zu einer ausgewählten Sehenswürdigkeit teilzunehmen; die Buchung erfolgt vor Ort. Am Ende der Woche – Samstag, 3. August, 19.30 Uhr – gibt es ein öffentliches Konzert in der ‚Scheunenkirche’ des Bischof-Benno-Hauses. Abreise ist am Sonntag nach dem Frühstück.

Insgesamt sind rund 90 Plätze verfügbar. 
Der Preis für acht Übernachtungen in Zimmern mit Dusche/Bad samt Vollpension und Organisationsbeitrag beträgt pro Person

im Doppelzimmer                    415 €
im Einzelzimmer                       495 €

Außerdem können Jugendliche bis 25 Jahre eine Unterkunft in Mehrbett-zimmern buchen. (Preis siehe Anmeldeformular)

Die Anmeldung erfolgt hier.

Es wird auf jeden Fall eine Rückmeldung per E-Mail geben. In dieser Rückmeldung wird dann auch die Bankverbindung für die Überweisung der Teilnehmergebühren mitgeteilt.

Anmeldungs­schluss: 20. Juni 2019 

Nachfragen zum Programm und zur Organisation sind über das Kontaktformular möglich.